Archiv für den Monat: Januar 2016

NEAL BLACK & THE HEALERS – Ostersonntag, 27. März 2016, 20 h – High Voltage Feiertags Blues

In seiner Wahlheimat Frankreich ist der Texaner Neal Black, Sohn einer deutschen Mutter und eines indianischen Vaters, eine Hausnummer, in Deutschland immer noch ein Insidertipp.

„Der Gitarrist und Songwriter mit der rauhen, heiseren Stimme, die mal an Tom Waits, mal an Howlin Wolf erinnert, erzählt Geschichten von Typen, die auch aus einer Bukowski Kurzgeschichte stammen könnten“. (Tongebiet 3/2014) Wenn Neal singt, dann kommt das tief aus seiner Seele.

Neal kommt mit seiner erstklassigen Live-Band, Neal Black & the Healers zu uns. Die Amerikaner Mike Lattrell am Piano, Kris Jefferson am Bass und Dave Bowler am Schlagzeug bringen zusammen mit Neal einen modernen, elektrischen Bluesrock und eine perfekte Show auf die Bühne.

Karten:

15 Euro (VVK), 18 Euro (AK).

Persönliche Abholung in der Halle 424, Mo. bis Fr. 9:30 bis 17 Uhr. Kartenbestellung: telefonisch unter 0172/4020401 oder 0172/373 3712, per Email unter veranstaltungen@halle24.de. Einlass: 19 h, Karten auch an der Abendkasse

Neal Black

ensemble reflektor

ensemble reflektor: Elementarstücke – Fr, 5. Feb 16, 19.30 h – Orchesterkonzert

Nach seinem fabelhaften Debut im November 2015 in der Halle 424 konzertiert das junge Kammerorchester nun zum zweiten Mal in der Hansestadt.

In kammermusikalischer Besetzung und ohne Dirigent stehen diesmal die Anfänge der klassischen Sinfonie im Fokus.

Der elementare Beitrag, den CPE Bach und Haydn zur Bildung dieser Gattung leisteten, wird in diesem Konzert erlebbar.

Programm

C. Ph. E. Bach: Sinfonie G-Dur Wq 180 und Sinfonie C-Dur Wq 182/3 (aus den „Hamburger Sinfonien“)
J. Haydn: Sinfonie Nr. 59 A-Dur „Feuer“ (1768)

Ensemble

ensemble reflektor ist das Fortsetzungsprojekt des Kammerorchesters der jungen norddeutschen philharmonie. Es wurde aus dem Wunsch der Musiker heraus ins Leben gerufen und ist ein Zusammenschluss junger Profimusiker zu einem klassischen Ensemble zwischen Kammerensemble und Kammerorchester, dessen erklärtes Ziel es ist, klassische Musik aufführen, wie die Musiker sie selber hören wollen.

Karten

12 € Abendkasse / 8 € im VVK

VVK:

Persönliche Abholung in der Halle 424 von Mo – Fr, 9.30 – 17 Uhr, Stockmeyerstraße 43, Tor 24

Telefonische Bestellung: 040 / 317 96 94 0

Bestellung per Email unter bildstein@halle424.de

Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

ensemble reflektor