Ralf Stürzinger, Ulrich Bildstein, Franck-Thomas Link, Julia Brand

DIE MELODIE MUSS FLIESSEN WIE DIE WOLGA – Mi, 22. Februar 2017, 18 h – Feierabendkonzert im Oberhafen

Abendkasse und kleiner Imbiss ab 17 h

Konzert 18 h

Lounge 19 h

Programm

Dimitri Schostakowitschs Cellosonate trifft auf Texte von Daniil Charms – eine scheinbar entlegene Begegnung.

Den weltberühmten Musiker und den Off-Theater-Künstler verbindet nicht nur das Leid unter Stalins Terror, sondern auch eine besondere Sensibilität für künstlerische Wahrhaftigkeit.

Franck-Thomas Link, Klavier
Johannes Krebs, Violoncello
Julia Brand, Schauspielerin
Ulrich Bildstein, Schauspieler

Karten

– ausverkauft, evtl. einzelne Karten an der Abendkasse –

http://feierabendkonzert.de

http://kammerkunst.de/1012/

Wir danken unseren Partnern C. Bechstein Centrum Hamburg, Gebr. Heinemann und HafenCity GmbH für großzügige Unterstützung.

Klassik 424
kammer+kunst

Spannendes Programm in altem Lagerschuppen, gemeinsames Musikhören, Gespräche bei Bier und Gegrilltem, Liegestühle und Kaffeesäcke inklusive, ohne Schlips und Abendkleid – das ist Klassik 424.

Hamburger Kammerkunstverein und Halle 424 machen gemeinsame Sache und nutzen den urbanen Charme des Oberhafens, um Konzertgängern eine Kunstkammer abseits der ausgetretenen Pfade zu bieten.

Wir glauben, dass Hörer und Musiker sich nach Vertiefung, Raffinesse und neuen Bahnen sehnen. Wir bieten inhaltliche Qualität statt schickem Marketing, Begegnung statt Überwältigung, Liebe statt Bewunderung, quer statt glatt, langsam statt laut.

Unsere „Oberhafenphilharmonie“ ist wie der Golden Pudel Club eine Philharmonie der Herzen, nur eben mit klassischer Musik.

Mehr zur Reihe Feierabendkonzert.

Der Oberhafen liegt direkt hinter den Deichtorhallen und ist von U Meßberg aus in 5 Minuten erreicht. Auf dem Gelände angekommen, findet sich links die Oberhafenkantine. Dann geht es, entlang der linken Laderampe, 250 m geradeaus bis zum blauen Tor 24 der Güterhalle 4.