Ken Norris & Dirk Bleese – Do, 24. August 2017, 19 h – Jazz@Halle424 zur blauen Stunde

 

Ken Norris (Gesang)

Dirk Bleese (Klavier)

 

Bunt, schillernd, ausgefallen, impulsiv, kreativ: Das Duo des Sängers Ken Norris und des Pianisten Dirk Bleese bedient sich der grossen Jazzliteratur und nutzt virtuos die Freiräume der seltenen Duo-Besetzung für spontane Improvisationen und musikalische Dialoge. Am wundervollen Flügel und im warmen Klang der Halle424 ein ganz besonderes Erlebnis!

Ken Norris gelang der Durchbruch in der europäischen Musikszene mit seiner Kult-CD Modern Folklore – Musik für  Perkussion & Gesang“, die ihr Debüt 1996 am „Printemps de Bourges“ Festival hatte. Er ist Solist und Bandmitglied bei Gabriel Coburger, Buggy Braune, im Hamburger Polizei Orchester, in der Bigband des Hessischen Rundfunks und in der Nordwest Bigband Oldenburg, war Texter und Stimmenarrangeur für „Lohengrin’s Error für Orchester, Latin-Combo, Chor und Solisten“ und ist seit 2010 Professor für Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Einlass 18h
Beginn 19h

Karten im VVK 12 €
Abendkasse 15 €

Reservierung:jc@halle424.de oder +49 172 40 20 40 1