Clara Haberkamp & Lorenz Kellhuber – Piano Solos – Jazz zur blauen Stunde

Lade Veranstaltungen

Clara Haberkamp – Piano Solo + Gesang

Lorenz Kellhuber – Piano Solo

 

Zwei der interessantesten und erfolgreichesten Pianisten der jungen deutschen Szene sind wieder einmal zu Gast in der Halle424. Freuen Sie zwei Jazzpiano-Solokonzerte auf höchstem individuellen und virtuosen Niveau.

 

CLARA HABERKAMP

Es gibt Jazzmusiker, die gar nicht so viel Leben leben können, wie sie in ihre Musik packen. Sie geben in ihren Kompositionen Konflikte vor, die sie dann in ihren Improvisationen austragen. Zu dieser seltenen Species gehört die Berliner Pianistin Clara Haberkamp. (…) Wenn man ihr eines bescheinigen kann, dann Unerschrockenheit. Ihre Stücke offenbaren gleichermaßen Wucht und Verwundbarkeit. Sie lösen im selben Moment Nähe und Distanz aus, doch kann man sich auf keinen der beiden Zustände verlassen, denn sie durchdringen einander schneller, als wir uns darauf separat einlassen könnten. (…) Obwohl sie sich in den letzten Jahren mit ihrem Trio schon einen klangvollen Namen erspielt hat, ist es nicht falsch, sie der jüngsten Generation deutscher und europäischer Jazzmusiker zuzurechnen. Das Wort Nachwuchs wäre trotzdem völlig fehl am Platze, denn dazu hat sie sich einfach eine viel zu autarke, unverwechselbare Sprache als Pianistin und Sängerin, aber auch als Bandleaderin und Komponistin angeeignet. In jedem Stück, das sie schreibt und interpretiert, findet sie eine ganz klare Antwort auf die Frage, was der jeweilige Song braucht. (Wolf Kampmann) Haberkamp versucht gar nicht erst, sich mit ihrer zarten Mädchenstimme im American Songbook zu verlieren. Stattdessen spinnt sie zarte Fäden aus eigener Lyrik, setzt ihre Stimme bewusst sparsam ein, überlagert ihr Klavierspiel mit einem Schleier aus Poesie. Offenbart dabei durchaus auch eine fragile Unsicherheit, die mit der Souveränität ihres Tastenanschlags kontrastiert. Ihr gelingt dabei ein sehr eigenwiliger Spagat zwischeelegischem Kunstlied und sanft pulsierenden Jazzmotiven. (Reiner H. Nitschke, Fono Forum)

 Ihr neues Soloprogramm „Neon Hill“ stellt sie nun erstmalig auf dem XJAZZ Festival in Berlin und in der Halle 424 Hamburg vor.

 

LORENZ KELLHUBER

„Eine der interessantesten jungen Stimmen des europäischen Jazz“, schwärmt das Musikmagazin Concerto. „Teufelskerl“ und „Tastenmagier“ nennt ihn die Jazzthing. Der Tagesspiegel attestiert ihm ein „sicheres Gespür für Kontraste“, das britische Jazzwise Magazine eine „erstaunliche Tiefe und Reife“ und ein „perfektes Timing“.

Lorenz Kellhuber gilt als außergewöhnlicher Instrumentalist, Komponist und Improvisator. Im Sommer 2014 kürt ihn Monty Alexander als ersten deutschen Musiker zum Sieger der renommierten Parmigiani Montreux Jazz Piano Solo Competition. 2016 wird er für den ECHO Jazz in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ nominiert. Nach vier Trioalben erscheint sein erstes Soloalbum, „Live at the Montreux Jazz Festival“, im Oktober 2017.

Seine unzähligen Konzerte führen ihn durch Europa, die USA und nach Südamerika. Zahlreiche Festivals wie das Montreux Jazz Festival, das Jazzfestival Basel, das Getxo Jazzfestival, das Alto Adige Jazzfestival, das Mar Del Plata Jazzfestival und die Jazzwoche Burghausen standen dabei auf seinem Tourplan. Darüber hinaus arbeitete Kellhuber mit Musikern wie Lee Ritenour, Charles Lloyd, Eric Harland, Al Porcino, T.S. Monk, Ed Partyka und Ack van Rooyen.

Ob bei seinen frei-improvisierten Solo-Konzerten oder als Bandleader, vom ersten Ton an eröffnet er seinen Zuhörern eine einzigartige Klangwelt. Die Verschmelzung von Jazz mit Elementen aus Klassik, Minimal Music, Blues, Gospel und Ambient Rock machen Kellhuber zu einem ganz und gar zeitgenössischen Künstler. Gepaart mit technischer Perfektion und einer beeindruckenden künstlerischen Reife kennt sein Erfindungsreichtum keine Grenzen.

Details

Datum: Mai 24
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Preis: 12€ - 15€
Kategorie:

Kontaktdaten

Halle 424

Stockmeyerstr. 43
Hamburg, 20457 Deutschland

+ Google Karte

Telefon:

+49 172 4020401

Seite des Veranstalters besuchen

Programm

  • Einlass 18 h
  • Konzert 19 h
  • Lounge 21 h
  •  

Veranstalter

Halle424
Telefon: 01724020401
E-Mailadresse:
Webseite: Webseite des Veranstalters besuchen