Jazz Open Hamburg im Exil! (Tag 1)

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazz Open Hamburg im Exil! (Tag 1)

Jazz Open Hamburg 2020 im Exil! 

Nun hat es auch das Jazz Open Hamburg Festival erstmals und einmalig ins Exil bei uns in der Halle424 verschlagen. Corona macht es in diesem Jahr unmöglich, diese traditionelle Freilichtveranstaltung für Jedermann in Planten un Blomen durchzuführen. Organisiert vom Jazzbüro Hamburg bietet das Festival in der Halle an zwei Tagen jeweils drei Live-Konzerte mit Musikern aus der Hamburger Jazzlandschaft, die parallel im Hamburg Stream übertragen werden. Mit im Boot ist die NDR Jazzredaktion, die als langjährige Festivalpartnerin alle Konzerte mitschneidet und über das Jahr bei NDR-Info ausstrahlt.

Das Festival ist in diesem Jahr leider nicht umsonst. Für jedes einstündige Live-Konzert sind jeweils 60 Tickets à 10 Euro über die Tickethotline der Halle424 erhältlich. Es gibt keine Tagestickets. Hamburg Stream bietet allen, die kein Ticket mehr erwerben können, die Möglichkeit live dabei zu sein.

 

Programm für Samstag, 5. September 2020

 

Konzert 1: 16:00 – 17:00 Uhr  (10 Euro)

SENDECKI – SPIEGEL

Ein illustres Zusammentreffen ist das zwischen VladyslavSendecki, Pianist der NDR Bigband, und Jürgen Spiegel, Schlagzeuger des Tingvall Trios. Nicht nur auf ihrem ersten gemeinsamen Album „Two in theMirror“ zeigt sich, dass sie sich auch musikalisch wirklich aufeinander einlassen können. Sie sind Meister der Improvisation, ein tolles Duo, das sich abwechselnd gegenseitig in den Vordergrund spielt und sich verblüffend ergänzt!Jedes ihrer Konzerte isteine Klangreise, der man sich nur schwer entziehen kannund die wie selbstverständlich die Grenzen zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik auflöst.

VladyslavSendecki (p), Jürgen Spiegel (dr)

https://sendecki-spiegel.de

 

Konzert 2: 18:00 – 19:00 Uhr (10  Euro)

CHRISTIN NEDDENS’ ORANGE LINE

Das neue Fusion Surf-Rock-Projekt. der Schlagzeugerin und Komponistin Christin Neddens klingt, als würde man durchs sonnige L.A. fahren. Mit muskalischer Leichtigkeit knüpft die die Drummerin an die Tradition des Fusion-Jazz, R ’n’ B & Surf-Rocks an und kombiniert diese mit einem mondänen, zeitgenössischen Gestus. Ihre Mitmusiker sind Live-und Studio-Musiker aus Köln und Hamburg. Noch in diesem Herbst erscheint ihr erstes gemeinsames Album.

Christin Neddens (dr, comp), Ruben Roeh (g), Felix Waltz (keys), Tim Steiner (b)

https://www.christinneddens.de

 

Konzert 3: 20:00 – 21:00 Uhr (10 Euro)

LEANDRO SAINT-HILL QUARTET

Es wird das lang ersehnte Album Release Konzert für „Cadencias“ – dem neuen Werk des in Hamburg lebenden Saxofonisten und Flötisten Leandro Saint Hill und seinem Quartett. Mit feinstem, modernem Latin-Jazz –bringen sie eine lebendige und spannende Note in die Hamburger Jazzlandschaft. Emotional aufgeladen, tiefgründig und authentisch transportiert Leandro Saint-Hill die musikalischen Farben und den Sonnenschein seiner Heimat Kuba.

Leandro Saint-Hill (sax, fl, cl, voc) , Matthäus Winnitzki (p), Omar Rodriguez Calvo (b), Nené Vásquez Ruíz (perc)

http://www.leandrosainthill.de

Jazz Open Hamburg ist eine Veranstaltung des Jazzbüro Hamburg e.V. www.jazzbüro-hamburg.de

In Kooperation mit: Jazz-Moves Hamburg / NDR Jazzredaktion/ Hamburg.Stream/ Halle 424

Mit Unterstützung durch die Behörde für Kultur & Medien Hamburg

 

September 05 2020

Details

Date: September 5
Time: 16:00 - 21:00
Cost: 10€ – 30€
Veranstaltung Categories:

Venue

Halle 424

Stockmeyerstr. 43
Hamburg, 20457 Deutschland

+ Google Karte anzeigen

Visit Venue Website

Schedule

  • Einlass jeweils 15 Minuten vor Konzertbeginn
  •  

Einzeltickets je 10 Euro pro Konzert

Veranstalter

jazzbüro hamburg e.V.
Website: Visit Organizer Website

Um unsere Webseite und Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren weiteren Datenschutzbestimmungen zu.