JAZZTERDAYS – Zeitreise zu den Legenden des Jazz

Lade Veranstaltungen

JAZZTERDAYS – Zeitreise zu den Legenden des Jazz

JAZZTERDAYS

Eine Zeitreise zu den Legenden des Jazz mit berührenden Geschichten und großen Songs der Jazzgeschichte.

San Glaser, Vocals

Hans-Jörg Frey, Erzähler

Volker Präkelt, Autor & Keys

Arnd Geise, Bass&MD

Mischa Schumann, Piano

Ralf Reichert, Saxophon

Henrik Wehnert, Gitarre

Tobias Held, Schlagzeug

New York, 1979. Für eine Nacht soll das ehemalige „Birdland“ noch einmal öffnen. Vorher sinniert Barkeeper Walter (Hans-Jörg Frey) über die große Zeit des Clubs. Seit 1949, der Eröffnung mit Lester Young und Charlie Parker hat er alles mitbekommen – die schillernde und die nachtschwarze Seite des Jazz. Am Tresen mixt er knallharte und süffisante Geschichten über Liebe und Eifersucht, Drogen und Wahnsinn, Verbrechen und Tod. Im Mittelpunkt: Jazz-Ikonen wie Miles Davis, Nina Simone, Billie Holiday, Charlie Parker oder Chet Baker.

Zu Walter gesellt sich Jazzsängerin Nancy (San Glaser). Im verlassenen Club probt sie mit ihrer Band und will es nicht wahrhaben, dass die Wiedereröffnung einmalig bleiben soll. Wie grandios die goldenen Nächte klangen, zeigen die Soundcollagen des Club-Technikers Ronny (Volker Präkelt), der für diesen Anlass sein Equipment entstaubt hat und Originalstimmen zum Klingen bringt.

Jazzstars wie Billie Holiday, Miles Davis, Nina Simone, Chet Baker oder Charlie Parker wurden nicht nur durch ihre Musik, sondern ihre außergewöhnlichen Biografien unsterblich. Allen gemeinsam ist ihr Kampf gegen Rassismus und Intoleranz, was dem spannend inszenierten Abend mit einem Mosaik aus Geschichten, Hintergrundprojektionen, Originalstimmen und Songs wie „Lullaby of Birdland“, „I Get A Kick Out Of You“, „My Funny Valentine“, „God Bless the Child” oder „Cantaloupe Island“ eine politische Schärfe verleiht.

Die Rahmenhandlung stammt von Volker Präkelt (Autor, Regisseur und Keyboarder), der u.a. durch sein Projekt ARTE CRIMINALE bekannt ist. San Glaser, Tochter holländisch-indonesischer Eltern, hat Musik und Jazzgesang in Amsterdam studiert. Nach Engagements mit Formationen wie Stefan Gwildis, Orange Blue u.a. hat sie mehrere Soloalben veröffentlicht und ist mit ihren Shows und ihrer hochkarätig besetzten Band europaweit unterwegs. Der Schweizer Schauspieler Hans-Jörg Frey ist dem Hamburger Publikum aus verschiedenen TV-Produktionen sowie Engagements am Thalia Theater und Schauspielhaus bekannt, u.a. an der Seite von Iris Berben, Ulrich Tukur und Axel Milberg.

 

März 16 2019

Details

Date: März 16
Time: 20:00 - 22:00
Cost: 20€ - 25€
Veranstaltung Categories:
Website: Visit Event Website

Venue

Halle 424

Stockmeyerstr. 43
Hamburg, 20457 Deutschland

+ Google Karte

Phone:

+49 172 4020401

Visit Venue Website

Schedule

  • Einlass: 19 Uhr
  • Konzert: 20 Uhr
  • Lounge: 22 Uhr
  •  

Tickets ermäßigt 12 €

Veranstalter

Halle424
Phone: 01724020401
Email:
Website: Visit Organizer Website

Um unsere Webseite und Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren weiteren Datenschutzbestimmungen zu.