Moondog – A Taste of Lemonade – WOODEN ELEPHANT

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moondog – A Taste of Lemonade – WOODEN ELEPHANT

Halle424 in Kooperation mit dem Schleswig-Holstein Musik Festival 

Wooden Elephant

Werke von Moondog
Beyoncé: Lemonade

»When life gives you lemons, make lemonade!«, sagte schon die Oma des Rappers Jay-Z! Diese Weisheit übernahm Beyoncé für »Lemonade« — ihr multimediales Meisterwerk. Den Popsongs nähern sich die fünf Kreativköpfe hinter Wooden Elephant mit ihren Streichinstrumenten an. »Zu viele von uns haben die Kunst, ganze Alben zu hören, aufgegeben«, sagen sie. Und so hört man auf einmal man Beyoncés Musik so, wie sie geschrieben wurde – als einstündiges Kunstwerk.


Über Wooden Elephant

Aoife Ní Bhriain, Violine
Hulda Jónsdóttir, Violine
Ian Anderson, Viola
Stefan Hadjiev, Violoncello und Kazoo
Nikolai Matthews, Kontrabass

Wooden Elephant ist ein einzigartiges junges Streichquintett, das Pop-Musik in großformatige Kompositionen verwandelt. Die elektronischen Klänge übertragen sie in ihren Arrangements in Streicherklänge, darüber hinaus kommen Stimmgabeln, Milchaufschäumer, Alufolie oder Mini-Ventilatoren zum geräuschvollen Einsatz. Diese Herangehensweise an das Arrangieren von Popmusik entdeckte der Komponist und Bratscher des Ensembles Ian Anderson während einer gemeinsamen Tournee mit Johnny Greenwood von Radiohead. Seither widmen sich sämtliche Projekte von Wooden Elephant dem Experimentieren mit Techniken zur Klangproduktion. Aus der Idee, Alben wieder als Gesamtkunstwerke zu verstehen und nicht nur die einzelnen Songs zu betrachten, entwickelte sich ein grundsätzliches Konzept. In Kooperation mit dem PODIUM Festival Esslingen entstanden neue Arrangements der Alben »Homogenic«, »Kid A« und »Lemonade«, bei denen das Ensemble die Zuhörer auf eine unbekannte und zugleich vertraute Klangreise einlädt.

 

Schleswig-Holstein Musik Festival – 6.7 – 1.9.2019

Die neue Konzertreihe »Moondog«

Who is Moondog?

Moondog lebte und wirkte als »The Viking of 6th Avenue« von den 1940er bis 1970er Jahren als Straßenmusiker im New Yorker Stadtteil Manhattan. Sein unverwechselbarer Musikstil entwickelte schnell internationale Strahlkraft. Mittels besonderer Rhythmen und ungewöhnlicher Besetzungen erschuf der Autodidakt neue Klangwelten und beeinflusste die Minimal Music. In New York begegnete er Arturo Toscanini, Igor Strawinsky, Leonard Bernstein und Charlie Parker, stand mit dem New York Philharmonic auf der Bühne und teilte sich eine Wohnung mit Philip Glass. 1974 reiste er auf Einladung des Hessischen Rundfunks nach Deutschland und besuchte neben Frankfurt auch Hamburg und Hannover. Er setzte sein kompositorisches Werk fort, war zu Gast bei den Salzburger Festspielen und auf der Documenta in Kassel. Bis zu seinem Tode blieb er in Deutschland, Moondog starb im Jahr 1999 in Münster.

Die SHMF-Reihe »Moondog« greift nicht nur die Musik dieses Ausnahmekünstlers auf, sondern auch seinen progressiven Geist: mit experimentellen Konzertformaten, die Musik auf neue Weise hör- und erlebbar machen.

Foto:
Wooden Elephant / annevelt multimedia
Moondog / Peter Krabbe

August 16 2019

Details

Date: August 16
Time: 21:00 - 22:30
Cost: 14€
Veranstaltung Categories:
Website: Visit Event Website

Venue

Halle 424

Stockmeyerstr. 43
Hamburg, 20457 Deutschland

+ Google Karte

Visit Venue Website

Schedule

  • Einlass und Bar - 20Uhr
  • Konzert - 21Uhr
  •  

Veranstalter

Halle424
Website: Visit Organizer Website
Schleswig-Holstein Musik Festival 2019
Phone: 0431-23 70 70
Email:
Website: Visit Organizer Website

Um unsere Webseite und Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren weiteren Datenschutzbestimmungen zu.